Leibliche mutter kennenlernen

Immer wieder ging sie zum Jugendamt. Kann man mir nicht einmal sagen, wie es ihm geht?

Wie es wirklich ist: als Rentner seine Mutter kennenzulernen | ZEIT ONLINE

Das "Inkognito" der Adoption verstärkt die Schuldgefühle der leiblichen Mütter, weil sie ihre Ängste, dem Kind ginge es schlecht, nie überprüfen können. Jahrelang litt Susanne R. In detektivischer Arbeit hat sie die Anschrift ihres mittlerweile fast erwachsenen Sohnes ausfindig gemacht.

Damals war die Information für ihr Leben noch nicht besonders wichtig: Sie hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihren Adoptiveltern, schwärmt von einer behüteten Kindheit und einem starken Familienzusammenhalt. Nur die Neugierde, die blieb, sagt sie.

Adoption - Wer sind meine Eltern? - Suche nach Identität - "Mensch, Gott!"

Mit 18 ging sie mit ihrer Zwillingsschwester, die in derselben Familie aufwuchs, zum Jugendamt, um Einsicht in ihre Adoptionsakte zu bekommen. Dort erfuhr sie den Namen ihrer Mutter. Über den Vater konnte ihr niemand Auskunft geben.

Aktiv zu suchen begann Jasmin Schneider, die heute in Düsseldorf lebt, dann erst mit Über das Internet fand sie zunächst einen Stiefbruder, der dann auch den Kontakt zur leiblichen Mutter herstellen konnte. Im September reiste sie mit ihrer Zwillingsschwester nach Hamburg und traf ihre Mutter.

Adoption: Die meisten wollen ihre leiblichen Eltern kennenlernen

Ich buchte einen Flug für den nächsten Tag. Ich war 68 Jahre alt und hatte meine leibliche Mutter nie gesehen. Als ich 15 war, sagte mir mein Vater, dass er gar nicht mein Vater sei und meine Mutter nicht meine Mutter. Meine Eltern hatten mich als Zweijährigen adoptiert.

adoptiert.. mutter kennenlernen? infos vom jugendamt..

Natürlich war ich überrascht, als Kind denkt man ja nicht über seine Abstammung nach. Aber ich war nicht erschüttert, denn mir fehlte es an nichts.

Ich hatte liebevolle Eltern, ein komplettes Zuhause. Und mir war klar: Solange meine Eltern leben, werde ich nicht nach meinen leiblichen Eltern suchen.